4. Löschzug

> zurück zur Löschzugübersicht

Am 18.09.1926 gründete sich die Freiwillige Feuerwehr Waldsachsen mit 63 Kameraden. Der erste Kommandant war Albert Michel. Bis 1933 sank die Zahl der Mitglieder auf 52, Albert Michel blieb im Amt.

Mit Kriegsbeginn am 01.09.1939 und dem damit verbundenen Einzug von jungen Männern in die Wehrmacht ist ein weiterer Rückgang der Mitgliederzahl zu verzeichnen. 1945 gehörten der Feuerwehr Waldsachen noch 39 Mitglieder an. 10 Jahre später stieg die Zahl der Kameraden wieder auf 42 an.

1957 übergibt Albert Michel nach 31 Jahren das Kommando als Wehrleiter an Albert Gentsch, der bis 1966 die Geschicke der Waldsachsener Wehr leitete. Einschließlich der Waldsachsener Ehrenabteilung (Michel Albert, Albert Junghans, Alfred Hering) betrug bei Amtsübergabe an Willy Wende die Mitgliederzahl 45.

Zu Jahresbeginn 1969 gründete sich erstmals eine Frauengruppe mit 7 Kameradinnen in der Waldsachsener Wehr, die heute noch Bestand hat.

Im Mai 1974 wurde Waldsachsen in die Stadt Meerane eingemeindet, die bis dahin eigenständige Ortsfeuerwehr wurde dadurch der 5. Löschzug der FFW Meerane. Mit 40 Mitgliedern reihten sich die Waldsachsener in das Meeraner Wehrgeschehen ein. Willy Wende gab dabei sein Amt als Wehrleiter ab und fungierte nunmehr als Zugführer, bis ihn 1990 Klaus Jalowietzki ablöste. Nach 5 Jahren Amtszeit gab Klaus Jalowietzki sein Amt als Zugführer an Uwe Fritzsche weiter.

Als die Feuerwehr in Meerane vom Bürgergarten an den Schützenplatz umzog, hatte das die Auflösung des 4. Zuges im Ortsteil Seiferitz zur Folge. Daraufhin wurde 1996 der 5. Löschzug Waldsachsen zum 4. Im Jahre 1998 betrug die höchste Mitgliederzahl 32 nach der Wende.

1999 führten technische Mängel zur Stilllegung des bis dahin aus DDR-Zeiten bestehenden Kleinlöschfahrzeugs auf B 1000. Nach einer halbjährigen Zeit ohne Fahrzeug erhielt der 4. Löschzug ein Tragkraftspritzenfahrzeug.

Nach der Forderung des Brandschutzbedarfsplanes durch das Land Sachsen wurde ein höherwertigeres Fahrzeug zur Absicherung des naheliegenden Gewerbegebietes notwendig. Es musste mindestens ein LF 10/6 sein, welches am bisherigen Standort in Waldsachsen nicht untergebracht werden konnte. Im Dezember 2010 wurde im Gewerbegebiet an der B 93 ein neues Gerätehaus mit einem neuen HLF 10/6 dem 4. Löschzug von der Stadt Meerane übergeben.

Im September 2010 legte Uwe Fritzsche alle Ämter nieder, als neuer Zugführer wurde Holger Taubert von den 21 Mitgliedern gewählt.

Nachdem er über fünf Jahre den vierten Löschzug erfolgreich leitete, trat Holger Taubert nicht noch einmal zur Wahl an.  Bei den Neuwahlen im März 2016 wurde der bisherige stellvertretende Zugführer André Voigt  in das Amt gewählt, welches er nach Bestätigung durch den Stadtfeuerwehrausschuss seit April 2014 auch offiziell ausübt.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

Waldsachsen dreimal pfitschenass!

Wehrleiter:

  • Albert Michel (1926-1957)
  • Albert Gentsch (1957-1966)
  • Willy Wende (1966-1975)

Zugführer:

  • Willy Wende  (1975-1990)
  • Klaus Jalowietzki  (1990-1995)
  • Uwe Fritzsche (1995-2010)
  • Holger Taubert (2010 – 2016)
  • André Voigt (seit 2016)

Die Meeraner Feuerwehr

Feuerwache Meerane Gerätehaus II

Neuigkeiten

Veranstaltungen

    Archiv