Jugendfeuerwehr

> zurück zur Abteilungsübersicht

Chronik der Jugendfeuerwehr Meerane

Vorwendezeit

Ähnlich der heutigen Jugendfeuerwehr wurde vor der politischen Wende in den Städten und Gemeinden die AG „Junger Brandschutzhelfer“ betrieben, in welchen sich die feuerwehrbegeisterten Kinder und Jugendlichen in regelmäßigen Abständen trafen und während der Ausbildung auf eine spätere Aufnahme in die jeweilige Feuerwehr hinarbeiteten.

Die Ausbildung erfolgte in praktischen Ausbildungseinheiten und theoretischen Schulungen. In Meerane wurde die AG „Junger Brandschutzhelfer“ am 01.09.1968 gegründet. Viele heutige Einsätzkräfte haben ihren „Ursprung“ in der AG „Junger Brandschutzhelfer“.

Nachwendezeit

Am 29.09.1990 wurde die Jugendfeuerwehr Meerane gegründet und führte die Nachwuchsgewinnung und Ausbildung der Jugendlichen nach den nun Gültigen Maßstäben fort. Die Jugendlichen konnten ab dem 10. Lebensjahr in die Jugendfeuerwehr eintreten und wurden mit dem 16. Lebensjahr an die Löschzüge übergeben um die Ausbildung zur Einsatzkraft zu durchlaufen. Nach einer Satzungsänderung im Juli 2011 ist es nun möglich Jugendliche ab dem 8. Lebensjahr in die Jugendfeuerwehr aufzunehmen.

Die Zusammenarbeit mit anderen Jugendfeuerwehren und Organisationen wurde seit der Wendezeit sehr groß geschrieben und Jährlich vertieft. Am Anfang standen hier regelmäßige Besuche in der Partnerstadt Lörrach sowie Gegenbesuche der Jugendfeuerwehr Lörrach in Meerane. Auf Kreisebene wird eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Schönberg und dem Jugendrotkreuz Oberwiera und auf Landesebene mit der Jugendfeuerwehr Ponitz gepflegt.

Mitte der 1990iger Jahre wurde eine sich Jährlich wiederholende Anschlussübung der Jugendfeuerwehren und des Jugendrotkreuzes ins Leben gerufen diese hat bis heute Bestand ebenso wie das zur Tradition gewordene Osterfeuer mit der Jugendfeuerwehr Ponitz.


Die Meeraner Feuerwehr

Feuerwache Meerane Gerätehaus II

Neuigkeiten

Veranstaltungen

    Archiv