Jugendfeuerwehr – Die Story vom Eichhörnchen

17 Mrz 2015 von Sebastian,

„Du hältst die Füße des Patienten, du stabilisierst das Becken und du bist das Eichhörnchen und hältst die Nuss … ehhhm den Kopf des Patienten!“ – immer und immer wieder hörten die Kameraden der großen Gruppe der Jugendfeuerwehr Meerane diesen Befehl von ASB – Lehrrettungssanitäter Roman Pudlowski am vergangenen Mittwoch – Abend.

Als Fortsetzung der von Ihm im Dezember 2014 begonnenen Erste – Hilfe Ausbildung der Jugendfeuerwehr Meerane, stand an diesem Abend ein praktischer Innendienst auf dem Programm. In humorvoller aber konzentrierter Atmosphäre, durften die Kameraden am lebenden Objekt das Anlegen von Halskrausen, den Umgang mit einer Rettungsboa,  sowie die Personenrettung mittels eines Spineboard üben.
Insbesondere letztere Übung erfreute sich schnell einer großen Beliebtheit bei den Kameraden, sodass schließlich im Rotationsprinzip jeder die Rolle des Eichhörnchens übernahm.

In dieser Position sichert der jeweils betreffende Kamerad jedoch nicht nur den Kopf des Patienten, sondern gibt auch gleichzeitig alle Kommandos für die Applikation des Spineboards und übernimmt somit die Verantwortung für eine erfolgreiche Rettung.

Währenddessen verbrachte auch die kleine Gruppe einen praktischen Dienst:
illustriert durch einige Bilder aus dem Ausbildungs – und Einsatzdienst, und unter Zuhilfenahme des Rauchhauses der Brandschutzerziehung, wurde den jüngsten Mitgliedern der FF Meerane der Ablauf einer Alarmierung sowie Sinn, Notwendigkeit und Funktionsweise eines Rauchmelders praktisch demonstriert.

Ergänzend wurde auch der Ablauf beim Wählen der europaweiten Notrufnummer 112 durchgespielt. Als „Bühne“ hierzu diente die verrauchte Werkstatt der Feuerwache Meerane, deren angenommenen Brand die jungen Kameraden an die Rettungsleitstelle nach Zwickau melden sollten, was beinahe reibungslos funktionierte.

Mit diesen beiden Themen im Hinterkopf, sowie weiterem neuem und aufgefrischtem Wissen, freuen sich Ausbilder und Jugendliche, auf die bald beginnende Außendienstsaison.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal recht herzlich bei Herrn Pudlowski für seine Unterstützung bedanken.

Die Meeraner Feuerwehr

Feuerwache Meerane Gerätehaus II

Neuigkeiten

Veranstaltungen

    Archiv