Einsatzkräfteausbildung zum Thema „Brand in einem Alten- und Pflegeheim“

28 Okt 2014 von Sven Hertwig,

Am 18.11.2014 fand für alle Einsatzkräfte der FF-Meerane eine Einsatzkräfteausbildung zum Thema „Brand in einem Alten- und Pflegeheim“ statt. Nach einer theoretischen Einweisung in das Übungsobjekt sowie Erläuterungen zum taktischen Vorgehen wurde es ernst.

Per Anuf in der Feuerwache wurden die Einsatzkräfte zu einem Brand eines Zimmers im 3. Obergeschoß des Alten- und Pflegeheimes „Kursana“ Oststraße mit mehreren vermissten Personen alarmiert. Mit ELW 1, LF 20, DLK 23 und HLF 10 fuhren die Kräfte an den Einsatzort um realitätsnah, mit Auslösung der Brandmeldeanlage, die erforderlichen Tätigkeiten auszuführen. Nach einer ausführlichen Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde die Brandbekämpfung sowie die Rettung der betroffenen Personen im 3. Obergeschoß eingeleitet.

Mit Genehmigung der Verantwortlichen vor Ort wurde im Vorfeld der betroffene Wohnbereich mit Diskonebel verqualmt und 10 Laiendarsteller als betroffene Personen in den Zimmern versteckt. Unter zu Hilfenahme von verschiedenen Transportmöglichkeiten konnten 9 Bewohner zügig aus dem verqualmten Bereich gerettet und an einem geeigneten Übergabepunkt dem anwesenden Pflegepersonal übergeben werden. Eine Person konnte mit der DLK 23 aus dem 3. Obergeschoß gerettet werden.

Die Brandbekämpfung wurde mit Hilfe der hauseigenen Wandhydranten und einem Schlauchpaket erfolgreich durchgeführt und die Leistung der Leitung getestet. Mit einem elektrisch angetriebenen Lüfter wurde der vequalmte Bereich entraucht. Nach ca. 45 Minuten war das Ausbildungsziel erreicht, durch die Heimleitung wurde ein kleiner Imbiss gereicht und die Ausbildung für alle Beteiligten als sehr lehr- und erfolgreich ausgewertet.

 

…hier ein paar Bilder der Ausbildung…

 

Die Meeraner Feuerwehr

Feuerwache Meerane Gerätehaus II

Neuigkeiten

Veranstaltungen

    Archiv