2. Löschzug: Rauchmelder retten Menschenleben!

23 Mai 2014 von 2. Löschzug,

Einen Beratungs- und Aktionstag zum Thema „Rauchmelder retten Menschenleben“ veranstaltete der Media Markt Meerane mit Unterstützung der Kameraden des II Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Meerane am 17. Mai 2014. Auf dem Parkplatz vor dem Elektromarkt hatten die Besucher von 11 bis 15 Uhr die Gelegenheit, sich bei den Experten umfassend darüber zu informieren, wie man sich vor Bränden schützen kann. Auch wie schnell sich ein Feuer in der Wohnung ausbreiten und sich damit binnen kürzester Zeit lebensgefährlicher Rauch entwickeln kann, erläuterten die Kameraden an Hand eines Modelhauses. Die Ausstattung der Wohnräume mit Rauchmeldern stand dabei als wichtigste Präventionsmaßnahme im Vordergrund.

In fast allen Bundesländern ist die Ausrüstung von vermieteten Wohnungen und Häusern mit Rauchmeldern bereits gesetzlich vorgeschrieben – in Thüringen seit dem Jahre 2008, nur in Sachsen noch nicht. Doch ratsam ist es allemal, sich um einen ausreichenden Schutz des eigenen Lebens zu kümmern. Empfohlen wird die Anbringung von Rauchmeldern in Kinder- und Schlafzimmer sowie im Wohnzimmer. Ziel dieser Aktion war es, dem Besucher die lebensrettende Bedeutung von Rauchmeldern bewusst zu machen.

Laut Statistik ereignen sich in Deutschland rund 200.000 Wohnungsbrände im Jahr. Dabei sterben etwa 400 bis 500 Menschen, 5000 werden schwer verletzt. Die meisten Brandopfer sterben nicht in den Flammen, sondern in Folge von Rauchvergiftung. Vor allem nachts ist die Gefahr groß, da der menschliche Geruchssinn im Schlaf ausgeschaltet ist und man den Brandgeruch nicht bemerkt. Genau deshalb sind Rauchmelder so wichtig, denn Ihre Sensoren registrieren schon die kleinsten Rauchpartikel und warnen sofort mit einem schrillen Piep-Ton vor der gefährlichen Rauchentwicklung.

Ich bedanke mich bei den Kameraden Hartmann Matthias und Walter Daniel für Ihre Unterstützung.

Ebenfalls bedanke ich mich für die wiederholte Unterstützung des Media Markt Meerane bei der Thematik AED, welcher zur Absicherung der Kameraden in der Freiwilligen Feuerwehr Meerane im Einsatz ist, sowie zur Unterstützung der Brandschutzerziehung.

23.Mai 2014 von Mike Dietzschkau

 

Hier natürlich noch einige Bilder –

Die Meeraner Feuerwehr

Feuerwache Meerane Gerätehaus II

Neuigkeiten

Veranstaltungen

    Archiv